die NÖ Umweltverbände
FAQ


Aktuelles

Heißer Zündstoff – Problemstoffe vom Sommer




Ein Rekordsommer der seine "Schattenseiten" hat. Das hat es seit Aufzeichnung der Klimadaten noch nie gegeben. Hitze über Wochen und natürlich die dadurch entstandenen Schäden. Richtig getrennter Abfall hat im Gegensatz

zu falsch getrenntem sehr positive Auswirkungen auf unsere Lebenswelt. Speziell der CO2 Fußabdruck bei ungetrenntem oder falsch getrenntem Müll ist bedeutend höher. Der Grund dafür sind Rohstoffe und Energie, die nicht mehr weitergenutzt (recycelt) werden können und von unserer Erde ausgebeutet werden müssen.
Meiner Meinung nach sind wir schon am Anfang der "bevorstehenden" Klima-Katastrophe. Warum wird alles verharmlost? Ist es wirklich nur Gier die uns antreibt? Sollten wir nicht zumindest versuchen den (teils unnötig gekauften) Abfall richtig zu trennen?
Manche Haushaltsabfälle haben es richtig in sich. Sie gehören zu den Abfällen die für uns und unsere Umwelt gefährlichen Stoffen, den so genannten Problemstoffen. Diese können unser Trinkwasser schädigen oder sogar das Haus abfackeln.
Damit das nicht passiert ist eine sachgemäße Lagerung und Trennung bereits vor der Entsorgung (steht meist auf den Gefahrstoffen auf der Verpackung) unbedingt notwendig. In Kombination mit anderen Chemikalien können Haushaltsreiniger auf Chlorbasis oder Chlortabletten sogar giftiges Chlorgas entwickeln.
Gefährliche Stoffe vom Sommer wie z.B. Chlortabletten wirken brandbeschleunigend. Aktuell anfallende Problemstoffe sind z.B. Sonnenschutzmittel- und andere Cremen. Nach dem Sommer werden sie weggepackt bzw. nicht mehr benötigt und entsorgt. Viele Cremen enthalten meist für Gewässer schädliche Inhaltsstoffe, welche nicht über den Restmüll entsorgt werden dürfen.
Ordnungsgemäß entsorgen können Sie Chemikalien, Medikamente, usw. bei der Problemstoffsammlung Ihrer Gemeinde. Sie finden die Termine auf dem Abfuhrterminkalender. Zusätzlich erhalten Sie vor der Sammlung einen Postwurf der Sie auf den Termin aufmerksam macht.



Termine & Infos

Donnerstag 21.11.2019

Altlengbach
Bio
Asperhofen
Bio
Gerersdorf
Restmüll, Mehrpersonenhaushalt
Hofstetten-Grünau
Altpapier
Neustift-Innermanzing
Bio
Obritzberg-Rust
Restmüll, Mehrpersonenhaushalt
St. Margarethen an der Sierning
Altpapier
Statzendorf
Restmüll, Mehrpersonenhaushalt
Wilhelmsburg
Gelber Sack
Wölbling
Restmüll, Mehrpersonenhaushalt

Freitag 22.11.2019

Böheimkirchen
Bio

alle Termine

Böheimkirchen

Wohnzimmerverbau mit Lichtefekten

Beleuchtung mit Farbefekten und Fernbedienung., Alle Türen ...
Details